BLOG

Liften I Leben I Lernen

Squat Safety – wie sicher sind Kniebeugen für deine Knie?

“Kniebeugen sind schädlich für deine Knie” – ist das so?
Mitnichten. Tiefe Kniebeugen sind insbesondere erforderlich um:

-das Weichgewebe im Unterkörper zu dehnen und die Flexibilität zu verbessern
-Knorpelgesundheit in Hüfte, Knie und Sprunggelenk zu gewährleisten
-die Sprunggelenksmobilität und damit die Kniegesundheit zu verbessern
-den VMO zu trainieren und damit die Kniestabilität, Sprint- und Sprungleistung zu erhöhen

mehr lesen

Review: EVOPE Nutrition “Daily Recovery”

Bist du oft müde? Oder schlecht konzentriert? Fühlst dich antriebslos oder hast in letzter Zeit eine erhöhte Verletzungsanfälligkeit? Mir ging es genau so, nachdem ich mein Studium beendet hatte. Vorbei war die schöne Zeit in der ich mir meine Zeit, und vor allen Dingen meine Energien, frei einteilen konnte. Ab ging’s ins Arbeitsleben. Früh aufstehen, pendeln, später dann Wochenendpendler, feste Arbeitszeiten und Aufgaben, die einem manchmal mehr Energie nehmen als sie einem geben. Dadurch ging natürlich auch die Trainingsleistungen herunter. Ich konnte und kann einfach nicht mehr dann trainieren, wenn ich mein Leistungshoch hätte (was für mich morgens wäre).

Wenn es dir genauso geht, dann könnte das Daily Recovery von EVOPE Nutrition was für dich sein, um deine Regeneration zu verbessern.

mehr lesen

Drehst du dich genug? 4 Übungen für mehr Kraftentfaltung und Rotation

CrossFit ist “Constantly varied, high intensity, functional movement”. Und das Konzept ist grundsätzlich sehr geil. Schade nur, dass die aktuelle Entwicklung eher dahin geht, dass viele Gyms/Sportler einige der in dieser Definition inbegriffenen Bewegungsvariationen weglassen. Klingt komisch. CrossFit soll ja umfassend sein. In seiner Grundidee absolut korrekt. Dennoch versuchen viele einfach nur die Bewegungen die wir in den Games sehen zu kopieren. Und das sind, aufgrund der besseren Möglichkeiten es darzustellen und zu messen, oft Gewichthebe-Übungen und Gymnastics oder Anteile aus dem Ausdauersport, die nicht umsonst monostrukturelle Bewegung genannt werden. Aber insbesondere der letzte Teil der CrossFit Definition, “functional movement” beinhaltet unbedingt auch Rotationen. Wie sieht’s aus? Nutzt du alle 3 Bewegungsebenen? Hast du regelmäßig rotierende Bewegungen in deinem Training?

mehr lesen