Stabilitäts-Training: Thruster-Progressionen

Stabitraining muss nicht immer mit dem Flexibar, Schlingentrainer oder BOSU Ball ablaufen.
Nein, in manchen Fällen macht es nicht einmal Sinn auf instabilen Unterlagen zu trainieren, beispielsweise wenn ich danach schwer trainieren möchte oder die Stabilität und Balance für eine spezifische und in der Regel athletische Übung verbessern möchte. Der arthrokinetische Reflex würde dann nämlich verhindern, dass ich mein volles Leistungspotential entfalten kann.
Klingt doof, ist aber so! Das ist ein angeborener Schutzreflex unseres Körpers.

Aber auch mit Langhantel-Übungen wie den Thrusters können wir unsere Stabilität super trainieren. Eine Variation hier und eine kleine Abwandlung dort – voilá: konstante Variation führt zum Trainingsziel!

Wenn du mehr darüber wissen willst, dann klicke auf das unten stehende Bild, um zu meinem Artikel auf dem Suprfit Blog zu gelangen

Er steht vermutlich nicht stabil aufgrund seiner physischen Fähigkeiten :-P
Er steht vermutlich nicht stabil aufgrund seiner physischen Fähigkeiten 😛

Finish Strong,
dein Art

Sitzen ist das neue Rauchen

Rauchen führt zu immensen Gesundheitsproblemen, das ist mittlerweile jedem klar. Aber dass Sitzen ebenso schwerwiegende Probleme herbeiführen kann, das klingt erst einmal etwas absurd. Klar, wir sind ein bisschen verspannt und getreu nach dem Motto “Wer rastet der rostet” vielleicht nicht mehr ganz so geschmeidig wie früher einmal, aber echte gesundheitliche Probleme?

Ja, ja,...die liebe Evolution muss nicht immer positiv sein!
Ja, ja,…die liebe Evolution muss nicht immer positiv sein!

 

Mehr Infos und wissenschaftliche Hintergründe zu diesem Thema gibt’s auf meinem Artikel auf Theworkoutblo “Sitzen ist das neue Rauchen” oder durch Klick auf das obige Bild!

Finish Strong,

dein Art

Ninja Vodoo Floss Bands

Kelly Starrett hat sie erst auf den Schirm gebracht die Vodoo Floss Bands und umschreibt es ganz einfach so: “Beim Voodoo Flossing passiert so vieles parallel, dass es einfach so scheint als wäre Magie im Spiel!”

Ich habe mich daher mit Patrick Meinart von Release Fitness getroffen, um diesem Thema auf den Grund zu gehen. Patrick erklärt im unten stehenden Video was beim Voodoo Flossing passiert und zeigt eine beispielhafte Verwendung der Bänder an meinem Knie.


Detailliertere und vor allem schriftliche Infos über das Thema findest du wie immer auf meinem Suprfit Blog zu den Ninja Vodoo Floss Bands.

Finish Strong und viel Spaß mit der neuen Mobilität,

dein Art

Seated Box Jumps

Ein Großteil der Sportler, ja sogar der professionellen Athleten, die ihre Brötchen mit dem Sport verdienen, haben laut Michael Boyle nicht mehr die Fähigkeit ihre Glutealsmuskulatur, also die Gesäßmuskulatur, aktiv zur Hüftstreckug zu innervieren. Das ist, mit Verlaub, absolute Sch***! Nicht das, was Mike Boyle sagt, sondern diese Tatsache, denn eine der Hauptaufgaben dieser Muskelgruppe ist es unsere Hüfte zu strecken.

Wird diese dann nicht dazu genutzt, bleiben wir hinter unserem Potential zurück! Das kann ja so nicht weitergehen! Eine super Möglichkeit um das zu trainieren sind Seated Box Jumps. Durch das Sitzen auf der Plyobox wird die Vorspannung aus der Muskulatur genommen. Wer jetzt nur mit seiner Oberschenkelmuskulatur ankommen möchte, der könnte unangenehme Bekanntschaft mit der Kante der Plyobox machen. Alle anderen sollten erfolgreich auf dem Holz landen 😉


Tiefere Infos zum Thema Seated Box Jumps findest du neben dem unten stehenden Video auf meinem Suprfit Blog “Seated Box Jumps”

 

Finish Strong,

dein Art

Bulletproof Shoulders

Du hast immer wieder Probleme mit deinen Schultern? Probier’ es mal mit diesen  Übungen von Ben Bergeron (Crossfit New England)

Bulletproof Shoulders:
Side Plank Reverse Fly 1x 20 Wdh./Seite
Modified Push-Up Hold 3x 15 sec./Seite
Scapular Push-Ups 1x 15 Wdh.
T-Flys 4×5 Wdh. + 5 Sec. Overload
W-Flys 4×5 Wdh. + 5 Sec. Overload
Rotator Cuff Isolation 1x 15 Wdh.

 

Ben Bergeron ist einer der erfolgreichsten Trainer im CrossFit Bereich und seine Trainingssequenz Bulletproof Shoulders findet einen immensen Anklang. Mehr Details zu den Übungen findest du auf meinem Suprfit Blog “Bulletproof Shoulders”

Ich war selbst überrascht von der immensen Intensität dieser Übungssequenz und kann sie nur absolut empfehlen. Allerdings solltest du nur mit einer schmerzfreien, gesunden Schulter an dieses Training rangehen. Bei akuten Verletzungen rate ich dir dringend davon ab!

 

Finish Strong, dein Art

RNT – Reaktives Neuromuskuläres Training

Reaktives Neuromuskuläres Training ist eigentlich jedem guten Trainer bekannt! Nur unter diesem Namen kennt es kaum einer!
Wie auch? Wir nennen es eher “taktile Reize setzen”, “Miniband-Training” oder geben ihm einen anderen und meist umgangssprachlicheren Namen. Bekannt wurden gerade die Minibands durch Mark Verstegen, ehemals Konditionstrainer der deutschen Nationalelf und eine absolute Größe im Functional Training Bereich! Allein sein Buch Core Performance ist Gold wert!
Aber was genau passiert eigentlich beim RNT? Was sind die hintergründe für taktile Reize? Wieso funktioniert es so gut im Kampf gegen schlechte Bewegungsmuster? Und wieso solltest du es nutzen, wenn du es nicht schon längst tust?
Alle Hintergründe und Infos zum Thema RNT – Reaktives Neuromuskuläres Training findest du auf meinem Suprfit Blog zum RNT. Einfach auf das Bild unten klicken und schon geht’s los!

Finish Strong, dein Art

Mark Verstegen - einer der Väter des Functional Training - schwört auf die Minibands und RNT!
Mark Verstegen – einer der Väter des Functional Training – schwört auf die Minibands und RNT!

CrossFit Danger Zone – Wie CrossFit zu Verletzungen führt?!

Führt tatsächlich das CrossFit an sich zu Verletzungen? Gegenfrage: Führt das Fußball spielen, laufen, Handball spielen, Bowlen, Tennis spielen etc. etc. zu Verletzungen? Oder zeigt uns die Bewegung und der Sport an sich nicht viel mehr auf welche Schwachstellen unsere Körper haben? CrossFit/Athletiktraining ist nicht unbedingt die Ursache diverser Verletzungen. Sie werden aber gerade durch ein solch intensives Trainingsprotokoll getriggert, denn Schwachstellen, die einfach “übergangen” werden von den Athleten und Trainern sind prädestiniert zu waschechten Verletzungen zu werden. Wo die ganze Spirale beginnt und was DU dagegen tun kannst, liest du auf meinem Suprfit BLOG “CrossFit = Danger Zone?! Wie CrossFit zu Verletzungen führt”

 

Verletzungen gibt es in jeder Sportart. Wer allerdings so einen Sch*** wie auf dem Bild oben macht, der ist ehrlich gesagt selbst schuld! Das ist NICHT CrossFit und erst recht keine athletische Übung!
Verletzungen gibt es in jeder Sportart. Wer allerdings so einen Sch*** wie auf dem Bild oben macht, der ist ehrlich gesagt selbst schuld! Das ist NICHT CrossFit und erst recht keine athletische Übung!